Hall of Fame

Schule des Jahres 2011

Und gewonnen hat: das Martineum-Gymnasium in Halberstadt

Halberstadt wird auch das „Tor zum Harz“ genannt. 2003 kam schon einmal eine „Schule des Jahres“ aus dem malerischen Ort. Damals war es das Käthe-Kollwitz-Gymnasium. 2011 steht das Martineum an der Spitze. Die Schüler haben ihr Gymnasium zur besten Schule Deutschlands gewählt. Sehr zur Freude von Schulleiter Harald Schiller. Zur Belohnung gab der Sänger Patrice ein exklusives Konzert an der UNESCO-Projektschule.

Die Kategoriensieger sind:

Bestes Lernumfeld
Edith-Stein-Schule, Erfurt
Preis: Literatur-Workshop mit Susanne Heinrich

Beste Unterrichtsqualität
Friedrich-Bährens-Gymnasium, Schwerte
Preis: Physikvorlesung mit Prof. Metin Tolan

Beste Berufsorientierung
Städtische Gesamtschule Solingen
Preis: Schauspieltraining mit Susanne Wilhelmina

Beste Medienerziehung
Johann-Michael-Sailer-Gymnasium, Dillingen an der Donau
Preis: Comedy mit David Werker

Beste Projekte und AGs
Gymnasium der Stadt Kerpen
Preis: Training mit Turid Knaak

Bestes Schulklima
Freies Gymnasium Penig
Preis: Headis mit René Wegner

Beste Schulmensa
Gymnasium am Stefansberg, Merzig
Preis: Siegertafel

 

Zurück zur Hall of Fame